Sonja Elser, AsF Kreisvorsitzende Ostalb
Jahreshauptversammlung am 24.10.19

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung mit Vorstands- und Delegiertenwahlen lädt die AfA Rhein-Neckar herzlich ein. In Kooperation mit der AsF Rhein-Neckar wird die AsF-Kreisvorsitzende Ostalb Sonja Elser über „Ist das Feminismus oder kann das weg? - Ein Plädoyer für eine zeitgemäße Gleichstellungspolitik in einer sich wandelnden Gesellschaft.“  sprechen, bei dem sie auch auf die aktuelle Situation der Frauen in der Arbeitswelt eingehen. Los gehts ab 19:30 Uhr! 

 

 

Foto: R. Rogler
Jahreshauptversammlung am Dienstag, 20.11.18

Schwerpunktthema: Bekämpfung von Betriebsräten und gewerkschaftlicher Organisierung in Deutschland

Wir freuen uns, dass wir Roberto Rogler als erfahrenen ehem. Betriebsratsvorsitzenden und Konzernbetriebsrat der Borregaard Deutschland GmbH gewinnen konnten, der aus eigener Erfahrung berichtet, wie gegen Arbeitnehmerrechte in Betrieben massiv vorgegangen wurde. Da dies kein Einzelfall ist, wie oft von Arbeitgeberseite suggeriert, wird er die Methode von systematischem Union-Busting in Deutschland aufzeigen.

Betriebs- und Personalrät*innen, sowie Mitarbeitervertretungen engagieren sich in Deutschland für Arbeitnehmerrechte. Als AfA Rhein-Neckar unterstützen wir sie gemeinsam mit den DGB-Gewerkschaften auch bei ihrem Kampf gegen systematisches Mobbing, Bossing und Co.

 

AfA Baden-Württemberg fordert Mitgliederbefragung

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Baden-Württemberg hat in ihrer jüngsten Landesvorstandsitzung einstimmig Leni Breymaier als Landesvorsitzende der SPD-Baden-Württemberg nominiert. Breymaier hat vor zwei Jahren nach einem katastrophalen Landtagswahlergebnis den Vorsitz von Nils Schmid übernommen.

„Leni Breymaier hat unter schwierigsten Bedingungen die Ärmel hochgekrempelt und im Vergleich zu vielen anderen Verantwortung getragen . Im gemeinsamen Prozess hat die Landespartei mit ihr den Erneuerungsprozess begonnen und Projekte angestoßen. Diesen Prozess nun zu unterbrechen und mit neuer Spitze fortzusetzen ist für uns nicht sinnvoll. Des Weiteren sind wir froh, mit Leni Breymaier eine leidenschaftliche Genossin zu haben, die sich engagiert um die Belange von ArbeiternehmerInnen kümmert. Sie verkörpert wie kaum eine andere die Abkehr von neoliberaler Politik, welche uns in den letzten Jahrzehnten zutiefst geschadet hat“, erklärte AfA-Landesvorsitzender Udo Lutz.

 

AfA-Landesdelegiertenkonferenz 2017

Die diesjährige Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Baden-Württemberg findet am Samstag, 25. November 2017, in Stuttgart statt. Das Motto lautet "Die Arbeit von MORGEN im HEUTE gestalten!".

Hier geht's zur Einladung und zum Berichts- und Antragsbuch.

 

Solidarität mit den Beschäftigten von Leica Microsystems in Nußloch

Sehr geehrter Betriebsrat, liebe Beschäftigte von Leica Microsystems in Nußloch,

als Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen befasst sich die AfA Rhein-Neckar mit allen Themen die die Arbeitswelt und ihre Bedingungen betrifft. Leica Microsysteme in Nußloch war uns als Betrieb, der ordentlich gewirtschaftet und auch ausgebildet hat, bekannt. Nun haben wir mit Schrecken gehört, dass Ausbildung schon lange kein Thema mehr ist und die Produktionen aus unserer Region, nach China verlagert werden sollen. Dazu soll rund ein Drittel der Belegschaft gekündigt werden. Damit dies ohne größere Gegenwehr passieren kann, wird auch noch ihr Betriebsrat unter Druck gebracht.

 

Gerhard Kleinböck MdL neuer Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft für Bildung

Bruchsal. Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck ist neuer Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB). Bei der Gründungskonferenz am 28. April 2012 in Bruchsal wählten die Delegierten Kleinböck mit 85 Prozent Zustimmung in sein neues Amt. Kleinböck ist gelernter Berufsschullehrer und will als Landesvorsitzender der AfB das Profil der SPD als Bildungspartei in Baden-Württemberg weiter schärfen.

 

Udo Lutz zum Stellvertretenden AfA-Bundesvorsitzenden gewählt

Beim Bundeskongress der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) wurde Udo Lutz, AfA-Landesvorsitzender Baden-Württemberg, zum Stellvertreter des neuen Bundesvorsitzenden Klaus Barthel MdB gewählt. Die Konferenz, die am Wochenende in Bonn- Bad Godesberg stattfand, stand unter dem Motto „Gesund arbeiten – gesund in Rente“.

 

Klaus Barthel neuer AfA-Bundesvorsitzender

Auf dem Buko 2012 in Bad Godesberg wurde Klaus Barthel mit 91.3 Prozent zum neuen AfA-Bundesvorsitzenden gewählt. Wir wünschen ihm für seine Arbeit alles Gute.

Bericht

 

Herdprämie verhindert Chancengleicht im Arbeitsleben

Die AfA Rhein-Neckar setzt sich für Chancengleichheit von Frauen und Männern im Arbeitsleben ein und ist für eine Frauenquote, weil es zur Zeit leider noch nicht ohne geht. Familienministerin Schröder und die von ihr propagierte Herdprämie widerspricht dem Recht auf Chancengleichheit von Frauen und Männern.

 

AfB wählt in Walldorf: Bildungslandschaft wird bunter – für länger gemeinsames Lernen

Walldorf. Die SPD-Bildungsexperten aus dem Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg trafen sich zu ihrer Hauptversammlung. Bei seiner Begrüßung sprach der Vorsitzende der Parteiarbeitsgemeinschaft Norbert Theobald von „einer großen Chance nach längst überfälligem Regierungswechsel“. Er bedauerte sehr, dass die Bildungsspezialistin Dr. Anke Schuster in Heidelberg den Einzug ins Landesparlament verpasst hat, freute sich aber gleichzeitig über einen SPD-Abgeordneten mehr im Rhein-Neckar-Kreis. „Thomas Funk wird sich als Innenpolitiker auch mit Medienpädagogik beschäftigen - ein wichtiges bildungspolitisches Thema im Internetzeitalter.“