Ostern

Ostern steht vor der Tür. Wie im letzten Jahr will uns auch jetzt das Coronavirus die Osterfreude vermiesen. Geschäfte sind geschlossen, Kontakte sind auf wenige Personen reduziert, Restaurants und Kulturbetriebe sind dicht. Hotels stehen leer, Intensivstationen dagegen könnte Überfüllung drohen. Daheim bleiben und Abstand halten lautet die Devise – wieder mal!

Das sehnsuchtsvoll erwartete Impfen kommt nur sehr schleppend voran. Das Krisenmanagement der Verantwortlichen steckt leider selbst in der Krise. Viele Fehler waren unnötig und wurden trotzdem nicht vermieden. Das hat Zeit gekostet, möglicherweise auch Menschenleben. Das ist nicht nur inakzeptabel, es verlängert auch die Zeit der Beschränkungen. Viele davon werden über Ostern hinaus andauern und uns Geduld abverlangen bis wieder so etwas wie Normalität einkehren kann.

Gerade angesichts der bevorstehenden Feiertage wünschen wir uns daher eine Gesellschaft, in der Menschen zusammenhalten, Solidarität zeigen und Rücksicht aufeinander nehmen.

So wünschen wir Ihnen, gerade jetzt, ein frohes Osterfest und alles Gute. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf.

Für die Kleinen haben wir ein paar Ideen für die Feiertage

zusammen gestellt, falls die Zeit zu lange wird:

  • Ein paar bunte Stifte und lustige Motive zum Ausmalen.

  • Mit Kartons, Kissen, Stühle und Decken eine Kuschelecke bauen. Hier kann man Geschichten erzählen und mit dem Kuscheltier spielen.

  • Kekse kann man immer essen. Für den Grundteig zum Ausstechen gibt es einfache Rezepte.

  • Modenschauen machen. Nicht nur zur Fastnachtszeit verkleiden sich Kinder gerne.

  • Stopp-Tanz: Stoppen Sie die Musik immer ganz plötzlich. Alle, die tanzen müssen dann innehalten. Wer sich noch bewegt...

  • Der Boden ist heiß. Jetzt darf alles, außer der Boden, berührt werden. Tische, Stühle, Kissen sind die Rettung vor der heißen Lava auf dem Boden.

  • Ostereier suchen draußen im Wald oder auf der Wiese.

  • Ostereierweitwurf, welches Osterei bleibt heil?

 

Jan-Peter Röderer
Landtagswahl 2021

Herzlichen Dank, liebe Wählerinnen und Wähler in Epfenbach für Ihr Vertrauen, das Sie unserem SPD Landtagskandidaten, Jan-Peter Röderer, bei der Landtagswahl geschenkt haben.

Der Eberbacher wird Sie in den nächsten fünf Jahren in Stuttgart vertreten und freut sich auf die neue Aufgabe. Der SPD Ortsverein Epfenbach wünscht ihm viel Erfolg und alles Gute.

 

Ein kleines Dankeschön fürs Mitmachen!
Frühlingsboten als Dankeschön

Diese Woche war es endlich soweit. Wir sagten "Danke fürs Mitmachen" bei der Adventskalender Aktion.

Wie in jedem Jahr bedanken wir uns bei den Mitwirkenden der Adventskalender Aktion.

Wenn die ersten Frühlingsboten angeboten werden, geht es los. Die Vereine und die Schule werden natürlich mit etwas anderem bedacht.

Die Epfenbacherinnen und Epfenbacher freut´s. :-)

 

 

Lars Castellucci und Jan-Peter Röderer bei der Eröffnung des Adventsfensters
Epfenbacher Adventskalender

Der Epfenbacher Adventskalender ist fertig und alle Termine sind belegt.

Gerade in diesem Jahr ist es dem Ortsverein wichtig, den Menschen ein Angebot zu machen, um dem Alltag zu entfliehen. Einige Familien lassen sich sogar schon anfangs des Jahres einen Termin reservieren. Es kamen aber auch gleich nach dem Sommer die ersten Anrufe, um sich einen Tag sichern zu lassen.

Einige „Neue“ sind auch dabei, was Beate Metzler-Klenk, die die Termine koordiniert, sehr freut. Sie organisiert diese Aktion schon seit 2007. Neben den zwölf Familien, machen dieses Jahr wieder einige Vereine mit, die sich zum Abschluss dieses Jahres noch einmal präsentieren möchten. Auch die Ev. Kirchengemeinde und die Merian-Schule, sowie die Fußpflegepraxis und das Beauty-Lounge-Nagelstudio sind mit dabei.

Wenn es auch dieses Jahr keine großen Eröffnungsfeiern geben kann, so sind doch alle dazu eingeladen, sich an den weihnachtlich geschmückten Fenstern bei einem abendlichen Rundgang durch das Dorf zu erfreuen und die Zeit draußen zu genießen.

Das erste Fenster wird dieses Jahr vom Epfenbacher Jugend-Rot-Kreuz in der Eschelbronner Straße eröffnet. Den Abschluss macht, wie immer, der Epfenbacher Heimatverein. Der SPD-Ortsverein Epfenbach wird am 04. Dezember seinen Schaukasten beleuchten.

Die Fenster sind bis zum 6. Januar geöffnet und leuchten von 17 Uhr bis ca. 23 Uhr.

Unser Wahlkreisabgeordneter, Lars Castellucci, war mit Jan-Peter Röderer, unser Kandidat für die Landtagswahlen,  bei der Eröffnung des Adventsfensters des SPD Ortsvereins Epfenbach am 04. Dezember mit dabei.

 

Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg
Wir gratulieren Gert Weisskirchen zum Bundesverdienstkreuz für sein Engagement

Staatsministerin Theresa Schopper hat Prof. Gert Weisskirchen das Bundesverdienstkreuz überreicht und sein Engagement in der Völkerverständigung gewürdigt.

„Die Idee der Völkerverständigung hat Prof. Gert Weisskirchen von Anfang an überzeugt und sein Handeln geleitet. Auf das, was er über viele Jahrzehnte als Hochschulprofessor, Politiker und im Ehrenamt geleistet hat und noch immer leistet, darf er zu Recht stolz sein“, sagte Staatsministerin Theresa Schopper anlässlich der Überreichung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in der Villa Reitzenstein in Stuttgart.

 

Jetzt Rotes Öffentliches Bücherregal

Seit letztem Freitag steht unser öffentliches Bücherregal wieder. Fritz Klenk und Jochen Ackermann haben das Regal wieder auf Vordermann gebracht. Das war auch bitter notwendig. Durch den Schwelbrand im Frühjahr, und weil einige Menschen meinten, sie müssten sich auf dem Bücherregal mit Stift verewigen war es doch recht unansehnlich geworden. Jetzt erstrahlt es im besten SPD – Rot.

Fritz Klenk hat alles übermalt und Jochen Ackermann hat neue Regalfächer gebaut. Wir freuen uns, Ihnen jetzt wieder ein schönes Bücherregal zum Stöbern präsentieren zu können. Viel Spaß dabei.

 

Mönchzeller Kabelsalat

Natürlich freut sich die SPD, dass endlich, wenn auch corona-bedingt mit großer Verzögerung, die Anbindung von Mönchzell ans Internet per Glasfaserkabel voran kommt.

Was allerdings stutzig macht, sind dabei einige, den Steuerzahler sicher erstaunende organisatorische Besonderheiten:

Wieso findet mit der nun endlich doch stattfindenden gleichzeitigen Verlegung der Elektro-Dachleitungen unter die Erde nicht auch die Leitungs-Anbindung der Straßenlaternen statt ?

 

Trauer um Hans-Jochen Vogel

Die SPD in Meckesheim trauert um Hans-Jochen Vogel, einen der ganz Großen Ihrer jüngeren Geschichte, als Münchener OB wie als Bundestagsfraktionschef und Parteivorsitzender ein großes Vorbild an Sozialverhalten, politischer Intelligenz, Prinzipientreue, Geradlinigkeit und Unbestechlichkeit in der Politik.

 

 

Neujahresgruß

Liebe Meckesheimer und Mönchzeller Mitbürger,

ein neues Jahrzehnt hat begonnen, und dazu wünscht Ihnen der Ortsverein der SPD Erfolg im Berufsleben, Gesundheit, Frieden und die gemeinsame Fortentwicklung unserer kommunalen Demokratie. Und das natürlich auch in kritischem Miteinander.

Und deshalb werden wie Sie über unsere Meinung zu kommunalpolitischen Themen auch in unregelmäßigen Abständen hier informieren.

 

v. l. Friedbert Ziegler, Hans-Jürgen Willim, Bernhard Müller, Fritz Klenk
Winterfeier des SPD Ortsvereins Epfenbach

SPD Ortsverein ehrt langjährige Mitglieder

Zur diesjährigen Winterfeier des Ortsvereins der SPD Epfenbach konnte der Vorsitzende, Fritz Klenk, zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Der Vorsitzende unterstrich: Heute wollen wir uns für die geleistete Arbeit und Einsatz für den Ortsverein belohnen. Ehrungen, gemütliches Beisammensein und miteinander ins Gespräch kommen, ist die Devise des Abends.

Für 50, 35, und zehn Jahre hat der SPD-Ortsverein Epfenbach seine langjährigen Mitglieder geehrt.

Ein Mitglied, das für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden sollte, konnte krankheitshalber leider nicht kommen. Die Ehrung wird aber nachgeholt.

Der Vorsitzende, Fritz Klenk, bedankte sich bei allen für ihr Einsetzen für die Partei, für den Ortsverein und für ihre Kandidatur bei den Gemeinderatswahlen.

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.