Die Mitglieder des Ausschusses im Gespräch mit dem baden-württembergischen Handwerkstag
SPD-Fraktion unterstützt baden-württembergischen Handwerkstag bei Kampf gegen Schwarzarbeit

Mit seinem Positionspapier zur Bekämpfung von Schwarzarbeit konnte der baden-württembergische Handwerkstag (BWHT) mit Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel in einem Gespräch in der SPD-Landtagsfraktion deren Fraktionsvorsitzenden Andreas Stoch und die Mitglieder des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau überzeugen.

Stuttgart. Gleich mehrere Handlungsfelder kristallisierten sich in der gemeinsamen Sitzung heraus, bei denen die SPD für die notwendige politische Unterstützung sorgen will. Bedenklich stimmt zum Beispiel die Tatsache, dass die in Baden-Württemberg wegen Schwarzarbeit verhängten Bußgelder sinken, während die Fallzahlen gleichzeitig steigen. „Da müssen wir auf jeden Fall nachhaken, hier scheint es in Baden-Württemberg regelrecht weiße Flecken zu geben, also Regionen, in denen gar nicht oder nur äußerst selten Bußgelder verhängt werden“, erläutert Stoch und ergänzt: „Um Schwarzarbeit wirksam bekämpfen zu können, muss der vorhandene Bußgeldrahmen vollumfänglich ausgeschöpft werden.“

 

Ursula Wertheim-Schäfer und Daniel Born
„Nah bei den Menschen“

Landtagskandidat Daniel Born mit AsF-Kreis-Vorsitzenden Ursula Wertheim-Schäfer beim Empfang der SPD Landtagsfraktion

Die SPD Landtagsfraktion ist seit vielen Jahren unterwegs um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Mit den Schwerpunktthemen „gute Arbeit, Politik für Familien und gerechte Bildungschancen“ hat eine Delegation der SPD Landtagsfraktion mehrere vor Ort Termine Am 9. März 2015 in Mannheim wahrgenommen. Gesprächspartner waren Vertreter der regional und international tätigen Wirtschaft und Wissenschaft sowie Bildungsträger. 

Höhepunkt des Tages mit seinen verschiedenen Terminen war jedoch der Empfang im Gemeindezentrum der jüdischen Gemeinde Mannheim. Die Landtagsabgeordneten Helen Heberer und Dr. Stefan Fulst-Blei (Mannheim) begrüßten die Anwesenden. Das Grußwort sprach Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, gefolgt von der Rede des stellvertretenden Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid. Die Abschluss Rede hielt der Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel. Im Anschluss bot sich Gelegenheit im geselligen Rahmen mit der Delegation und den anwesenden Honoratioren der Wirtschaft, Wissenschaft und Trägern ins Gespräch zu kommen. Zum Ausklang veranlasste unsere Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein für den stellvertretenden Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid, Landtagskandidat Daniel Born und Plankstadts  SPD-OV Vorsitzende und AsF Kreisvorsitzende Ursula Wertheim-Schäfer,  die 1987 erbaute neue Synagoge zu besichtigten.

U.W.-S.

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.