„Klimaschutz machen!“: Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter online zu Gast bei Daniel Born

Landespolitik

Am kommenden Samstag wird der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born mit der SPD-Umweltstaatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter über das Thema Klimaschutz sprechen.

Schwetzingen/Hochrhein. Am Samstag, 13. Februar um 16 Uhr bewegt sich die Online-Dialogtour des Schwetzinger SPD-Landtagsabgeordneten Daniel Born auf einen weiteren thematischen Höhepunkt zu. Unter dem Titel „Klimaschutz machen!“ diskutiert Born an diesem Nachmittag mit der parlamentarischen Staatssekretärin im Berliner Umweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, über Klimaziele und wie man diese besser erreicht. „Natürlich dürfen wir in einer solchen Veranstaltung nicht verschweigen, dass das Klimakonzept der Bundesregierung wie auch jenes des Rhein-Neckar-Kreises in kürzerer Zeit zu erheblich mehr Klimaschutz führen werden, als das aktuell relativ unambitionierte Klimakonzept der grün-schwarzen Landesregierung in Stuttgart.“ bemerkt der Wahlkreisabgeordnete, der sich auch in seiner Funktion als arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion täglich im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie bewegt.

Rita Schwarzelühr-Sutter, die selbst bereits an den Verhandlungen zur Schaffung des Pariser Klimaabkommens direkt beteiligt war, gehört wie Born dem Präsidium der Baden-Württemberg-SPD an. Die Umwelt-Staatssekretärin, die mit ihrer Familie am Hochrhein lebt, hat auch am Umweltkapitel des Landtagswahlprogramms der SPD aktiv mitgeschrieben und lässt deshalb für die Teilnehmer der Veranstaltung höchst interessante Innenansichten über die aktuellen klimatischen Unterschiede zwischen Berlin und Stuttgart erwarten.

Direktlink zum Online-Talk

 

Homepage Daniel Born MdL